Automotive Volkswagen ID.ROOMZZ SUV Elektromobilität autonomes Fahren

Elektro-Lounge auf Rädern: Weltpremiere des ID. ROOMZZ

 

Volkswagen hat im Vorfeld der Auto Shanghai das neuste Mitglied seiner kommenden Elektroauto-Familie ID. enthüllt: das SUV ID. ROOMZZ. Laut dem Konzern ist das „multivariable Allround-Modell” sowohl für Familien als auch Geschäftsleute konzipiert und wird 2021 zunächst in China auf den Markt kommen.

Angetrieben wird der neue SUV von Elektromotoren an Vorder- und Hinterachse mit einer Systemleistung von 225 kW. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 180 km/h begrenzt, was global nachvollziehbar ist, denn sie spielt nur noch in Deutschland eine Rolle. Das verbaute Batteriepaket verfügt über eine Kapazität von 82 kWh und soll Reichweiten von bis zu 450 Kilometern ermöglichen.

Wie der Hersteller weiter bekanntgab, soll der fünf Meter lange ID. ROOMZZ auf Wunsch im Modus “I.D. Pilot” vollautomatisiert durch den Verkehr gleiten können (Level 4). Das heißt, das Auto kann bestimmte Fahrsituationen alleine bewältigen. Wechselt er in den dazu vorgesehenen Modus, können die Sitze für eine Lounge-Atmosphäre separat um 25 Grad nach innen geschwenkt werden.

Seinem interessierten Publikum kündigte Volkswagen an, den ID. ROOMZZ vom 18. bis 26. April auf der diesjährigen Shanghai Auto Show zu präsentieren.

Bildrechte: © Volkswagen 2019