Automotive Awards Engine Ferrari

Engine of the Year Award 2018

 

Eine international besetzte Jury aus Motorsportjournalisten kürte bereits zum 20. Mal in Folge die in ihren jeweiligen Kategorien besten Motoren des Jahres mit dem „Engine of the Year Award“. Dabei überzeugte der V8-Turbomotor von Ferrari, eingesetzt in den Modellen 488 GTB, 488 Spider und 488 Pista, zum dritten Mal in Folge und wurde als bester internationaler Motor des Jahres ausgezeichnet. Der 3,9-Liter Bi-Turbo entschied darüber hinaus auch die Kategorien „Performance Engine“ sowie bester 3- bis 4-Liter Motor für sich.

Zugleich erhielt der italienische Sportwagenhersteller mit seinem 6,5-Liter V12 für den Ferrari 812 Superfast auch den Award für den besten neuen sowie den größten Motor. Bei den kleinsten Motoren gewann der Dreizylinder-Turbo von Volkswagen. Die Maschine arbeitet in vielen verschiedenen Modellen des Konzerns, so beispielsweise im VW Golf, Up, Seat Ibiza und Skoda Fabia. Den Sieg des „Green Engine“ sowie „Electric Powertrain“ verbucht Tesla mit seinem Model S und Model X für sich.

Die Awards für die „International Engine of the Year“ Awards werden seit 1999 jährlich verliehen. Dabei erhielt der deutsche Premiumhersteller BMW den Preis mit Abstand am häufigsten.

Bildrechte: © Ferrari S.p.A.