Röchling Automotive Werkserweiterung Rumänien

Röchling Automotive feiert Erweiterung des rumänischen Standorts 

 

Der Anbieter von Systemlösungen und Komponenten für die Automobilindustrie erweiterte am Standort in Oarja/Piteşti, Rumänien seine Produktkapazitäten um weitere 7.500 Quadratmeter. Gemeinsam mit dem Bürgermeister, Vertretern der lokalen Presse und wichtigen Geschäftspartnern eröffnete Röchling Automotive am 19.06.2018 feierlich den Neubau seiner Fertigungsstätte.

Nach einer Erweiterung um 1600 Quadratmeter im Jahre 2014 handelt es sich bereits um den zweiten Ausbau des Werks in Oarja/Piteşti, welches inzwischen über eine Gesamtfläche von 16.100 Quadratmetern verfügt. Mit der Expansion bedient der Zulieferer die gesteigerte Nachfrage nach seinen Technologien. Zugleich setzt Röchling Automotive damit vermehrt auf eine lokale Produktion für Kunden wie Volkswagen, Ford, Daimler und Renault/Dacia. Der Standort, an dem aktuell rund 182 Mitarbeiter beschäftigt sind, fertigt beispielsweise Röchlings aktiv steuerbare Luftklappen Active Grille Shutter (AGS), Windläufe, sowie SCR-Abgasnachbehandlungs- und Befüllsysteme.

Bildrechte: © 2017 Röchling-Gruppe