Automotive Audi Vorstand Hersteller

Bram Schot ist neuer Audi-Chef

 

Schot übernimmt zum 1. Januar 2019 die Nachfolge von Rupert Stadler, der im Oktober, im Zuge des Abgasskandals, aus dem Konzern ausgeschieden war. Schot (57) war seit 1. September 2017 Vorstand für Vertrieb und Marketing der AUDI AG. Am 19. Juni 2018 übernahm er zusätzlich kommissarisch die Aufgaben des Vorstandsvorsitzenden für den in Untersuchungshaft sitzenden Stadler. Bei allen technischen Herausforderungen der Marke mit den vier Ringen – WLTP, Autonomes Fahren oder die Elektromobilität seien hier genannt – scheint die Berufung eines ausgewiesenen Vertriebsfachmanns auf den Audi-Chefsessel die derzeit beste Lösung, um verlorenes Terrain auf die Premium-Wettbewerber Mercedes und BMW wieder wett zu machen. (rs)

© 2018 by AUDI AG